Verdeckter Akt in der alten Schreinerei

Ich sage immer, ich sei ein Glückskind. “hihi”. So auch in diesem Falle.

Immer wieder suche ich leerstehende Gebäude oder sonst Onlocations um darin zu fotografieren. Ich mag das Gegensätzliche von zum Beispiel Altem und Zerfallenem und dem sinnlich, weichen, zarten.

Als ich meinen Bruder einmal mehr fragte, ob er kein leerstehendes Gebäude wisse, in das wir rein dürfen um Bilder umzusetzen, hatte er gerade so ein Gebäude und zwar eine alte Schreinerei die abgerissen werden würde.
Nach Abklärungen ob wir dort rein dürfen, organisierte ich 2 Modelle und los ging es .

Die Schreinerei übertraf meine Vorstellungen und war sowas von perfekt für die Art Bilder die ich umsetzen wollte.
Das Licht welches durch die Fenster herin kam war einfach atemberaubend, wie meine Modelle.
Danke euch beiden für euer Vertrauen. Ihr wart und seid es noch: GROSSARTIG!

Viel Freude mit den Bildern.